Gerichtliche Verfahren & Urteile

Eine Trennung oder Scheidung ist nicht nur für die beteiligten Erwachsenen, sondern auch für die Kinder mit erheblichen Belastungen verbunden. Wird das Familiengericht eingeschaltet, tauchen zahlreiche Fragen auf:

  • Ich komme in bestimmten Fragen alleine nicht mehr weiter. Was kann ich gerichtlich klären lassen?
  • Wer kann einen Antrag bei Gericht stellen?
  • Welche Rechte haben die Eltern im kindschaftsrechtlichen Verfahren?
  • Ab wann kann eine persönliche Anhörung des Kindes durch den Richter stattfinden?
  • Wer trägt die Kosten für Gericht und Anwalt?
  • Wie läuft ein Verfahren ab und was ist zu beachten?
  • Wo finde ich Unterstützung?

Wenn Sie eine rechtliche Beratung wünschen, der VAMV Landesverband bietet für Mitglieder eine telefonische Rechtsberatung an.

Zu Fragen des familiengerichtlichen Verfahrens und zu Kosten des Gerichtsverfahrens empfehlen wir Ihnen folgende Broschüren:

Cover Eltern vor dem FamiliengerichtEltern vor dem Familiengericht

Schritt für Schritt durch das kindschaftsrechtliche Verfahren

Orientiert am gesetzlich vorgeschriebenen Vorrang des Kindeswohls führt der Leitfaden Mütter und Väter, die sich in der Folge eines Familienkonflikts an das Familiengericht wenden, Schritt für Schritt durch das kindschaftsrechtliche Verfahren.

Orientiert am Vorrang des Kindeswohls werden kompetent und leicht verständlich die wichtigsten Verfahrensschritte und Handlungsmöglichkeiten gemäß dem Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) dargestellt, von der ersten Antragstellung bei Gericht über die mündliche Verhandlung bis zu den möglichen Ergebnissen.

(Hrsg.) Deutsche Liga für das Kind in Familie und Gesellschaft e.V. und der PARITÄTISCHE, 97 Seiten, 2. Auflage, Berlin 2011

Einzelbroschüre 4,00 € Versandpauschale, Mitglieder erhalten alle Broschüren kostenlos.

Die Broschüre ist derzeit vergriffen.

 

Weitere Tipps und Infos zur Situation Alleinerziehend

Tipps & Infos Auflage 22In diesem aktuell überarbeiteten Ratgeber „alleinerziehend – Tipps und Informationen“ erhalten Sie u.a.: wichtige Informationen zur juristischen Beratung und ihre Kosten. Das Taschenbuch bietet Ihnen eine solide Grundlage, die objektiv bestehende Schwierigkeiten zu meistern und offene Fragen nachzuschlagen: Unterhaltsansprüche, sozialrechtliche Regelungen, Sorge- und Umgangsrecht, Kinderbetreuung und Erwerbstätigkeit sind z.B. einige wichtige Stichworte. Insbesondere die Veränderungen durch die Neuregelung der Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern sind in die aktualisierte Fassung eingearbeitet worden.

Den Ratgeber gibt es auch in türkischer Sprache.

Taschenbuch, aktualisierte Ausgabe 22, 240 Seiten, (Hrsg.) Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Bundesverband e.V, 2016, Einzelexemplar 5,00 € Versandpauschale, Mitglieder erhalten alle Broschüren kostenlos. Bestellung hier

 

Einschlägige Urteile verständlich zusammengefasst

Der VAMV Bundesverband erstellt regelmäßig für Sie eine redaktionelle Zusammenfassung gerichtlicher Entscheidungen, die für Alleinerziehende besonders relevant sind. Sie erhalten einen leicht verständlichen ersten Einstieg in die zu erwartende Rechtssituation. Am Ende der Kurzzusammenfassung führt ein Link zum Original der Entscheidung, sofern sie im Internet verfügbar ist.

Der Themenschwerpunkt der ausgesuchten Entscheidungen liegt zurzeit auf dem Kindschaftsrecht mit den Unterthemen „Umgang“ und „Sorge“ und auf dem neuen Unterhaltsrecht. Die Themenfelder werden sukzessive ausgebaut. Dabei beschränken wir uns auf höchstrichterliche Entscheidungen und besonders interessante Entscheidungen der Oberlandesgerichte.

Zu den Urteilen

Weitere Informationen

 
VAMV Bayern