Rechtsberatung

Unseren Mitgliedern können wir als besonderen Service die rechtliche Beratung durch Fachanwälte anbieten. Oft können schon erste allgemeine Informationen von fachkundiger Seite helfen, eine rechtliche Situation besser zu verstehen oder das weitere Vorgehen zu planen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die jeweilige telefonische Beratung auf die Dauer von 15 Minuten beschränkt ist, da nur so gewährleistet werden kann, dass viele Mitglieder diesen Service nutzen können. Die rechtliche Beratung vereinbaren Sie über unsere Geschäftsstelle des Landesverbandes unter der Tel. 089/ 32212- 294, die mit Ihnen die Fragestellung und den Termin vereinbart. Für die rechtliche Beratung wird um eine Unkostenbeteiligung in Höhe von 8,- € gebeten.   Für die rechtliche Beratung stehen uns folgende Fachanwälte zur Verfügung:  


Familienrecht

neues Foto_SchoenbergerFrau Dr. Eva Schönberger, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht, Wessling

Die rechtliche Beratung kann grundsätzlich in den nachstehenden Bereichen erfolgen:

  • Ehescheidung, Aufhebung der Ehe u.a.
  • Elterliche Sorge, Regelung des Umgangs mit einem Kind/Kindern, Herausgabe des Kindes u.a.
  • Unterhalt: Kindesunterhalt, Ehegattenunterhalt (Trennungsunterhalt und nachehelicher Unterhalt), Betreuungsunterhalt
  • Güterrecht (Zugewinngemeinschaft, Gütertrennung)
  • Ehewohnung und Hausrat
  • Sonstiges Vermögensrecht, soweit es das Ehe- und Familienrecht betrifft
  • Nichteheliche Lebensgemeinschaften (Vertragsgestaltung etc.)
  • Eheverträge

 


 

ALG II / Hartz IV

Herr Holger Wolfgang Henkel, Rechtsanwalt MünchenFoto Kudlek neu

Häufig gestellte Fragen zum SGB II (auch Hartz IV oder ALG-II genannt) sind z.B.:

  • Wurde die Höhe der Leistungen korrekt berechnet?
  • Wie wird der neue Partner bei der Bedarfsgemeinschaft berücksichtigt?
  • Vermögensanrechnung; was tun mit bereits bestehenden Lebensversicherungen?
  • Eingliederungsvereinbarung; welche Ansprüche sind gerechtfertigt?
  • Wie kann ich die Eingliederungsvereinbarung in meinem Interesse gestalten?
  • Was ist bei Einlegung eines Widerspruchs zu beachten?
  • Welche Möglichkeiten eröffnet mir der einstweilige Rechtsschutz?
  • Muss der Leistungsträger die Kosten von Besuchen bei Kindern übernehmen?

 


Arbeitsrecht

RA_HenkelHerr Michael Kudlek, Fachanwalt in Familien- und Arbeitsrecht, Dillingen

Arbeitsrechtliche Auskünfte können sich z.B. auf folgende Themen beziehen

  • Besonderer Schutz für Alleinerziehende im Kündigungsschutzgesetz?
  • „Familiengerechte“ Arbeitsbedingungen nach der Elternzeit?
  • Mein Kind ist krank! Wie viel Tage muss der Arbeitgeber befreien?
  • Besteht ein Vorrang der Alleinerziehenden bei der Urlaubsplanung?
  • Welche Rechte bestehen für Alleinerziehende beim Wiedereinstieg nach der Elternzeit auf Reduzierung der Arbeitszeit?

 


Sozialrecht

Herr Dieter Voigt, Rechtsanwalt, Augsburg Voigt Dieter1 (Large)

hat eine langjährige Berufserfahrung als Rechtsanwalt bei Sozialversicherungsträgern vorzuweisen und beantwortet Fragen im Zusammenhang mit

  • gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherungsträgern,
  • Berufsgenossenschaften oder
  • dem Sozialversicherungsrechts im Allgemeinen.
 
VAMV Bayern