Familienerholung & Urlaub

Alleinerziehende haben in der Regel ein knappes Budget, mit dem weite Reisen und ausgedehnte Urlaube kaum drin sind. Kommerzielle Reiseanbieter haben zwar meist Reduzierungen für Kinder im Programm – oft aber nur, wenn zwei Vollzahler, also zwei Erwachsene mitreisen. Alleinerziehende sind auf andere Angebote angewiesen. Aber auch hier gibt es mehr Auswahl, als man im ersten Moment denkt.

Angebote des VAMV Landesverbands Bayern

 

Traditionell bieten wir im Sommer unsere Sommerfreizeit auf dem Reiterhof im Bayerischen Wald mit Kinderbetreuung an. Für VAMV Mitglieder gibt es außerdem weitere Wochenendfreizeitangebote, die wir in Kooperation mit dem Eltern-Kind-Programm e.V. (EKP) anbieten und die im Rahmen der Familienbildung für Teilnehmer/innen förderfähig sind.

Zu Angeboten und Anmeldung geht es hier.

Angebote des Ortsverbandes München

 

Freizeitangebote und Wochenend-Freizeiten des Ortsverbandes München finden Sie auf www.vamv-muenchen.de. Der Ortsverband München veröffentlicht eine jährlich neu überarbeitete Broschüre „Urlaub für allein Erziehende“, die verschiedenste Urlaubsangebote in München und deutschlandweit enthält, mit vielen Tipps und Links zu Familienbildungsstätten über Bauernhöfe bis zu Hotels und Urlaub zu Hause. Zu beziehen über den VAMV Ortsverband München  .

Reiseangebote speziell für Alleinerziehende

 

Wertacher Mühle im Allgäu, Tel.: 08365 1628: Die Mühle ist nahezu in den bundesweiten Ferien  für Alleinerziehende geöffnet. Gemütlich, erholsam, dabei auch gesellig und fröhlich. Die Kinder finden Gleichgesinnte zum Spielen, Basteln oder reiten miteinander, während die Eltern gemütlich zusammensitzen, oder einen stillen Platz im Garten gefunden haben.

Muck – das Entdeckerdorf: Ein besonderes Abenteuer für Outdoor-Fans bietet des Entdeckerdorf Muck speziell für Alleinerziehende und Familien aus München und Bayern mit kleinem Geldbeutel. Übernachtet wird in kuscheligen Holz-Schäferwagen, außerdem gibt es Lagerfeuer, Sternenhimmel, viel Grün und Wald, Tiere in freier Wildbahn und eine schöne Flusslandschaft zu erleben. Das Entdeckerdorf liegt In Rottenbuch/Oberbayern, im wunderschönen Pfaffenwinkel im Landkreis Weilheim-Schongau. Für dieses Outdoor-Erlebnis braucht ihr keine Ausrüstung, denn alles Notwendige ist vorhanden. Zum Entdeckerdorf gehören sechs schöne Schäferwagen, ein gemütlicher Gemeinschaftswagen, in dem ihr kochen und essen könnt, sowie sanitäre Anlagen.

Auszeit für Alleinerziehende  bietet die gemeinnützige AWO Sano  GmbH z.B. im Familienferiendorf Rerik an der Ostsee und an anderen Orten.

Weitere interessante Angebote und Links:

⇒ Reisen und Wochenendfreizeiten für Alleinerziehende:

⇒ Reiseblogs von und für Alleinerziehende:

⇒ Reiseveranstalter:

Zuschüsse  für Familienerholung

 

Um Familien mit Kindern, die sich aus finanziellen Gründen keinen gemeinsamen Urlaub leisten könnten, ein paar unbeschwerte Tage in einer familienfreundlichen Familienferienstätte zu ermöglichen, gewährt der Freistaat Bayern Zuwendungen für die Familienerholung. Unter dem Titel „Corona-Auszeit für Familien“ übernimmt ab Herbst 2021 das Bundesfamilienministerium außerdem einen Großteil der Aufenthaltskosten für bedürftige Familien. Achtung: Es werden nur Familienurlaube gefördert, für die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch keine Buchung bei der Familienferienstätte erfolgt ist. Eine unverbindliche Reservierung der Familienferienstätte ist zulässig, eine Buchung darf jedoch erst nach Bestätigung durch das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) über den Eingang des Antrags erfolgen. Es gelten folgende Einkommensgrenzen:

  • für alleinerziehende Eltern mit einem Kind       21.000 €
  • für beide Eltern mit einem Kind                         21.500 €

Bei Familien, die Anspruch auf Kinderzuschlag und/oder Wohngeld haben, gelten die Einkommensvoraussetzungen für die Förderung als erfüllt (bisher war dies nur bei Bezug von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe der Fall). Weitere Infos und Antrag finden Sie hier.

 

Berechtigte Familien müssen für ihren Aufenthalt im Rahmen der „Corona-Auszeit“ nur etwa zehn Prozent der Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlen. Möglich sind bis zu sieben Tage bis Ende 2021 und weitere bis zu sieben Tage im Jahr 2022.

Familien, die im Rahmen der Corona-Auszeit einen stark vergünstigten Aufenthalt in einer Familienferienstätte oder Jugendherberge buchen wollen, finden dazu ab sofort online unter www.bmfsfj.de/corona-auszeit alle Informationen. Eine Deutschlandkarte bietet einen Überblick über alle Einrichtungen, die ab Oktober Plätze anbieten. Familien können sich über Besonderheiten der Einrichtungen wie zum Beispiel Barrierefreiheit informieren und direkt ihre Buchungsanfrage starten. Die angeschriebene Einrichtung nimmt dann mit der Familie Kontakt auf, und gibt eine Rückmeldung, ob zum gewünschten Buchungszeitraum freie Plätze vorhanden sind. Wenn die Buchung verbindlich wird, muss die Familie ihre Berechtigung nachweisen. Hierfür gibt es ein eigenes Formular, das ebenfalls auf der Internetseite der Corona-Auszeit zur Verfügung steht.

Außerdem steht Familien eine kostenlose Beratungshotline zur Verfügung. Diese ist an sechs Tagen in der Woche unter der Nummer 0800 866 11 59 erreichbar.

Mit dem aktuellen Einkommensrechner der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung erhalten Interessierte Orientierung, ob die vergünstigten Preise auch für sie gelten. Berechnungsgrundlage sind die Sozialhilfe-Regelsätze, die seit dem 1. Januar 2021 gültig sind, woraus sich eine Einkommensgrenze für Familien ergibt. Unterschreitet eine Familie die Einkommensgrenze, so ist sie zu einem vergünstigten Urlaub berechtigt.

Den Einkommensrechner finden Sie hier: https://www.bag-familienerholung.de/einkommensrechner/

Ein detaillierter Online-Check zur Prüfung der Berechtigung wird demnächst auf der Website des Bundesfamilienministeriums zur Verfügung stehen.

Allgemeine Informationen zum Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ finden Sie hier: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/aufholen-nach-corona

Unterkünfte

Günstige Unterkünfte

Der Katalog der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung (BAGFE) „Urlaub mit der Familie“ bietet familienfreundliche Unterkünfte zu erschwinglichen Preisen für die Familie in ganz Deutschland an. Er hilft insbesondere kinderreichen Familien, allein Erziehenden, Familien mit geringerem Einkommen oder Familien mit behinderten Kindern die Möglichkeit, ein geeignetes Urlaubsquartier für die Bedürfnisse von Eltern und Kindern zu finden. Über 120 Familienferienstätten bieten sich quer durch Deutschland von der Nordsee bis zum Allgäu und vom Rhein bis an die tschechische Grenze als Feriendörfer oder als einzelne, individuell ausgestattete Ferienstätten in landschaftlich reizvoller Umgebung an. Der Katalog ist auch als PDF zum Download (33MB) sowie zum Online-Durchblättern erhältlich.

Weitere preisgünstige Unterkünfte gibt es zum Beispiel bei den Wohlfahrtsverbänden, beim Alpen- und Naturfreundeverein und anderen gemeinnützigen Organisationen:

Gemeinnützige Familienferienstätten

Gemeinnützige Familienferienstätten bieten Ferien für Familien an und sind nach ihrer räumlichen, personellen und organisatorischen Ausgestaltung systematisch auf die Arbeit für und mit Familien mit Kindern ausgerichtet.

Wollen Sie sich regelmäßig über aktuelle Lage Alleinerziehender informieren oder benötigen Sie eine Beratung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!