„Starke-Familien-Gesetz“ auch für Alleinerziehende stark machen

News vom 14. Februar 2019

„Der Kinderzuschlag muss konsequent für Alleinerziehende verbessert werden, damit diese nicht länger im Bermudadreieck von Unterhaltsvorschuss, Kinderzuschlag und Wohngeld verloren gehen,“ fordert Erika Biehn, Vorsitzende des Verbands alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) anlässlich der morgigen ersten Lesung des „Starke-Familien-Gesetzes“ im Bundestag. „Die 100 Euro Grenze für unberücksichtigtes Kindeseinkommen beim Kinderzuschlag muss entfallen.“ (mehr …)

weiterlesen

NEU! Alleinerziehend – Tipps und Informationen

News vom 06. Februar 2019

Der Ratgeber ist in der 23. Auflage aktualisiert und neu überarbeitet erschienen. Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung? Was sind meine Ansprüche? Welche Rechte hat mein Kind? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie im Taschenbuch: Alleinerziehend - Tipps und Informationen. Seit der letzten Aktualisierung hat sich wieder einiges geändert. Im Jahr 2017 ist z.B. mit dem Ausbau des Unterhaltsvorschusses ein Meilenstein für Alleinerziehende erreicht worden. 2018 wurde die Obergrenze der Einkommensgruppe 1 der Düsseldorfer Tabelle heraufgesetzt mit der Folge, dass leider künftig wesentlich mehr Kinder mit den Mindestunterhalt auskommen müssen. Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Bundesverband e.V. - VAMV (Hrsg.), Berlin Januar 2019, 240 Seiten Ab sofort bestellbar unter: Broschüren & Materialien

weiterlesen

Bayerisches Familiengeld: Bund und Freistaat erzielen Einigung

News vom 06. Februar 2019

Familiengeld wird nicht bei Hartz-IV angerechnet Eine positive Nachricht für alle Alleinerziehenden und Familien in Bayern, denen das Familiengeld bisher als Einkommen angerechnet wurde. Endlich bleibt ein Plus im Geldbeutel! (mehr …)

weiterlesen

NEU! Informationen für Einelternfamilien Dez. 2018

News vom 25. Januar 2019

Unser aktuelles Info-Heft ist gerade erschienen, u.a. mit folgenden Schwerpunkten: Berichte von den Seminaren in 2018 Thema Gesundheit Alleinerziehender Was ist neu ab 2019 Seminarprogramm 2019 und vieles mehr Ab sofort bestellbar unter: Broschüren & Materialien

weiterlesen

NEU! Düsseldorfer Tabelle ab 1.1.2019

News vom 01. Januar 2019

Änderung der Bedarfssätze - Mindestunterhalt beträgt ab dem 1.1.2019 für Kinder der ersten Altersstufe (bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres) 354 Euro statt bisher 348 Euro Kinder der zweiten Altersstufe (bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres) 406 Euro statt bisher 399 Euro Kinder der dritten Altersstufe (vom 13. Lebensjahr bis zur Volljährigkeit) 476 Euro statt bisher 467 Euro. (mehr …)

weiterlesen

Aktuelles zum Familiengeld – Stand September 2018

News vom 24. September 2018

Das BMAS hat nun am 10. August bekannt gegeben, dass das Bayerische Familiengeld auf Leistungen nach dem SGB II angerechnet werden müsse. Das Familiengeld wird zwar weiterhin ausgezahlt, aber die Jobcenter in Bayern werden es momentan unterschiedlich handhaben. (mehr …)

weiterlesen

Time To Act: am 14.10.2018 sind Landtagswahlen in Bayern – Seien Sie wählerisch!

News vom 20. September 2018

Noch drei Wochen bis am 14. Oktober in Bayern ein neuer Landtag gewählt wird. Höchste Zeit also, sich über die Vorstellungen und Inhalte der einzelnen Parteien zu informieren und ein Bild zu machen. Als kleine Orientierungshilfe zur Überprüfung der Wahlprogramme der verschiedenen Parteien hat der VAMV LV Bayern den Alleinerziehenden-Check zur Landtagswahl herausgegeben. Auf 12 Seiten finden Sie zu den 10 wichtigsten Themen und Fragestellungen für Alleinerziehende kurz und übersichtlich die Forderungen des VAMV an die bayerische Politik. Das Leporello können Sie hier zum selber Nachlesen oder Verteilen bestellen. Darüber hinaus können Sie mit dem Wahl-O-Mat  herausfinden, welche zur Wahl zugelassene Partei Ihren eigenen politischen Position am nächsten steht. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier.

weiterlesen

Vernetzungstreffen für Alleinerziehende Grüne München

News vom 17. September 2018

Vernetzungstreffen für Alleinerziehende in München-Giesing Die grüne Spitzenkandidatin für die bayerische Landtagswahl Katharina Schulze, Stadträtin und Landtagskandidatin Gülseren Demirel und Bezirkskandidatin Petra Tuttas luden am 1. September ins giesinger Riffraff ein, um die Situation von Alleinerziehenden zu diskutieren und Lösungsansätze aufzuzeigen: "Bei unserem Vernetzungstreffen ist es uns wichtig, immer wieder in verschiedenen Formen direkt mit Alleinerziehenden und allen Engagierten und Interessierten, die sich für alleinerziehende Mütter und Väter und deren Kinder in Bayern einsetzen, in Kontakt zu treten. Wir wollen zuhören, was nötig ist, um endlich besser über die Runden zu kommen und dennoch Job und Zeit für die Kinder unter einen Hut zu bringen. Gemeinsam wollen wir die Situation alleinerziehender Mütter und Väter in Bayern effektiv verbessern." Lesen Sie…

weiterlesen

Frauenbündnis gegen Altersarmut

News vom 06. September 2018

Frauen-Bündnis gegen Altersarmut: Offener Brief an Rentenkommission Das Frauenbündnis gegen Altersarmut hat sich in einem offenen Brief an die Rentenkommission  "Verlässlicher Generationenvertrag"  für eine Rentenpolitik ausgesprochen, die den Arbeits- und Lebenssituationen von Frauen und Männern gleichermaßen gerecht wird. Zentrale Forderungen sind eine Stabilisierung des Rentenniveaus bei mindestens 50 Prozent, gleiche Mütterrente für alle, eine Mindestrente sowie ein besserer Zugang von Frauen zur betrieblichen Altersvorsorge. (mehr …)

weiterlesen

Hitzige Debatte um bayerisches Familiengeld

News vom 12. August 2018

Pressemeldungen vom 10./11. Aug. 2018 Die bayerische Staatsregierung hatte im Mai beschlossen, ab September 2018 an Eltern von ein- und zweijährigen Kindern unabhängig vom Einkommen und der Betreuungsform 250 Euro pro Kind und Monat Familiengeld auszuzahlen, ab dem dritten Kind gibt es sogar 300 Euro.  Das Familiengeld ersetzt das bisherige Bayerische Betreuungsgeld und das Landeserziehungsgeld. Starttermin ist der 1. September, wenige Wochen vor der Landtagswahl. Dabei beteuerte Sozialministerin Kerstin Schreyer deutlich, dass das Familiengeld nicht auf Hartz-IV angerechnet wird. (mehr …)

weiterlesen
 
VAMV Bayern