Frauenbündnis gegen Altersarmut

Mit einer gemeinsamen Erklärung hat sich ein „Frauen-Bündnis gegen Altersarmut“ konstituiert, in dem der VAMV mit sieben weiteren Organisationen einen rentenpolitischen Appell an die Politik richtet. Zentrale Forderung ist eine nachhaltige Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung. Das Bündnis ist eine Initiative von ver.di, es wurde im Rahmen einer Konferenz zur Alterssicherung von Frauen am 6. September 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die fortschreitende Absenkung des Rentenniveaus und die Privatisierung der Altersvorsorge führt Alleinerziehende in die Altersarmut. Deshalb ist der VAMV dem Frauenbündnis gegen Altersarmut beigetreten und setzt sich für eine starke gesetzliche Rente ein.

Hier finden Sie die Erklärung und das Statement der Vorsitzenden des VAMV Bundesverbandes Solveig Schuster:

statement-vamv-fuer-frauenbuendnis-gegen-altersarmut_2016

frauen-buendnis-gegen-altersarmut_erklaerung-2016

 
VAMV Bayern