Frühe Bildung für kleine Köpfe

Qualität in Kitas im Spannungsverhältnis zwischen Bildung für Kinder und besserer Vereinbarkeit

Seit August 2013 ist der Rechtsanspruch Unter-Dreijähriger auf Betreuung und frühkindliche Bildung in Kraft getreten. Mit seiner Fachtagung hat der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) die aktuelle fachliche und politische Diskussion über bundesweite Qualitätsstandards in Kitas aufgegriffen. Grundidee der Tagung war, die Perspektiven von Kindern, Eltern und den Einrichtungen zusammenzubringen, um zu analysieren, wie Qualität in diesem Spannungsfeld sicherzustellen ist. Nicht nur der quantitative Ausbau des Betreuungsangebots muss weitergehen, gleichzeitig besteht bei der Qualität der Einrichtungen und Tagespflege dringender Handlungsbedarf, wie Studien untermauern. Als Ergebnis der Fachtagung fordert der VAMV fachlich fundierte, verbindliche bundesweite Qualitätsstandards.

Vorträge: Birgit Riedel, Bildungsorte und sozialstaatliche Leistungen für Kinder, DJI und Norbert Hocke, GEW Hauptvorstand.Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. – VAMV (Hg.)

Bestellen
 
VAMV Bayern