Zur „Bewegungsförderung“ nach dem Lockdown übernimmt der Freistaat Bayern für Grundschüler, die im neuen Schuljahr neu in einen Sportverein eintreten, den Jahresmitgliedsbeitrag. Einen entsprechenden Gutschein in Höhe von 30 Euro soll jedes Grundschulkind am ersten Schultag erhalten. Einen Gutschein in Höhe von 50 Euro soll es außerdem für Erstklässler und Vorschulkinder geben, damit sie das „Seepferdchen“-Schwimmabzeichen machen können, das „Seepferdchen“.

Schüler aller Abschlussklassen in Bayern bekommen nach den Corona-Monaten als „Zeichen der Anerkennung für den erfolgreichen Schulabschluss“ einen Sommerpass: Damit dürfen sie vom 1. August bis 30. September kostenlos in die staatlichen Schlösser, Residenzen und Burgen, Museen und Sammlungen in Bayern sowie kostenlos auf Schiffen der Bayerischen Seenschifffahrt mitfahren. Den Sommerpass sollen die rund 250.000 Jugendlichen im Rahmen der Zeugnisübergabe erhalten.