„Du bist alleinerziehend – aber nicht allein!“ –  Das ist der Arbeitstitel des Buchprojekts von Julia Tiefenbacher und Christina Wolfer, beide seit mehreren Jahren – mittlerweile „erfolgreich“- alleinerziehend. Dafür suchen sie noch alleinerziehende Mütter und Väter, die ihre Geschichte erzählen.

In dem Buch soll das „Alleinerziehend sein“ durch individuelle Geschichten betroffener Mütter und Väter (!) thematisiert werden. Geschichte sollen anderen Mut machen, Ideen geben, Lösungen aufzeigen. Und eine Hilfestellung für Betroffene sein, die sich in vergleichbarer Lage wiederfinden.

Das „Erzählen“ geschieht im Rahmen eines persönlichen schriftlichen Interviews – der Aufwand ist also überschaubar. Themenbezogen wurden außerdem verschiedene Experten gewonnen, die ausführlich wichtige Bereiche beleuchten (Kinderschutzbund, Jugendamt, Familienpolitik, Mediator/Familientherapeut, Fachanwältin für Familienrecht, Versicherungsexperten) und das Buch fachlich fundiert abrunden. Die Autorinnen möchten vielen Alleinerziehenden mit diesem Projekt helfen und vor allem positive Impulse setzen.

Falls ihr den Autorinnen und anderen dabei helfen wollt, freuen sie sich über eure persönliche Geschichte! Du willst dabei sein? Das ausführliche Buchexposé sowie die Interviewfragen kannst du hier anfordern: jules@zeitundordnung.de