Für ein europaweites Projekt zur fairen Gestaltung der Energiewende sucht das Meinungsforschungsinstitut ifok GmbH speziell Alleinerziehende:

„In einem (virtuellen) Meeting mit circa 15 Ihrer Mitglieder würden wir gerne darüber sprechen, wie Alleinerziehende die Energiewende sehen, und auf welche Aspekte geachtet werden muss um die Bedürfnisse von alleinerziehenden Mütter und Vätern in die politische Diskussion miteinzubringen. “

„Im Rahmen dieses Projektes sollen Personen, die oftmals keinen Platz an dem Tisch bekommen, an dem politische Entscheidungen getroffen werden, eine Möglichkeit bekommen, ihre Sichtweisen, Sorgen und Erfahrungen in die Diskussion einzubringen – denn diese Personen sind häufig auch die, die am meisten von der Energiewende und den beschlossenen Regelungen und Gesetzen betroffen sind. Um eine faire Energiewende zu ermöglichen, müssen also gerade diese Gruppen miteinbezogen werden.“

Wer mitmachen möchte, meldet sich bei uns unter info@vamv-bayern.de mit einer aktuellen E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Wir leiten die Daten dann weiter.