In einem Beitrag für RadioBayern2 spürt die Journalistin Gabriele Knetsch der Situation Alleinerziehender in der Corona-Krise nach. Hört mal rein!

Einsam in der Krise – Wie Alleinerziehende die Corona-Zeit erleben“: Eine freiberufliche Fotografin, der alle Aufträge wegbrechen, eine Vollzeitangestellte im beengten Homeoffice und eine Risikopatientin, der wegen Corona gekündigt wurde. Alle drei Frauen sind alleinerziehend. Wie leben sie? Wie halten sie durch und schöpfen immer wieder Hoffnung?